0800 2257244
kostenfreie Servicenummer der EY BKK

Tipps & Informationen

Bürgerentlastungsgesetz

Bürgerentlastungsgesetz

GKV-Beiträge steuerlich besser absetzbar

Ab dem Veranlagungsjahr 2010 können Sie Ihre Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung besser von der Steuer absetzen. Möglich macht dies das Gesetz zur verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen – kurz das Bürgerentlastungsgesetz. Es soll laut dem Bundesfinanzministerium rund 16,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger in einem Umfang von circa 10 Milliarden Euro jährlich steuerlich entlasten.

Mit dem Bürgerentlastungsgesetz können ab dem Veranlagungsjahr 2010 alle Beiträge steuerlich geltend gemacht werden, die in einem Kalenderjahr gezahlt wurden. Neu ist, dass nun auch erstattete Beiträge gegen gerechnet werden: Darunter fallen zum Beispiel auch Beiträge aus dem Tarif zur Prämienrückzahlung, aber auch von den Krankenkassen gewährte Bonuszahlungen für gesundheitsbewusstes Verhalten.

Weiterlesen: Bürgerentlastungsgesetz


Mitgliedermagazin

Laden Sie die aktuellen Ausgaben unseres Magazins
"EYe contact" herunter.

Magazinausgaben anzeigen


Organspende - Organspendeausweis

Informieren Sie sich über das Thema Organspende und helfen Sie, Leben zu retten.

Infos zur Organspende öffnen


Wechselservice der EY BKK

Nutzen Sie den Krankenkassen-Wechselservice der EY BKK - schnell, sicher und unkompliziert.

Jetzt wechseln

Aktuelle Termine

Die EY BKK - Ihr Partner der betrieblichen Gesundheitsförderung

Aktion "Mitglieder werben"

Machen Sie mit. Versichern Sie ihre Familie und werben Sie unter Kollegen. Es lohnt sich.

So funktioniert es

Gesundheitstelefon

Lassen Sie sich Ihre Fragen von Experten beantworten - täglich 24 Stunden

Kostenfreie Servicenummer: 0800 7239350

Informationen anzeigen

Mitgliedermagazin

Laden Sie unser Magazin herunter und lesen Sie Aktuelles rund um Medizin, Gesundheit und Wohlbefinden

Aktuelle Ausgaben anzeigen